Exiles

Lern-Fähigkeit

Posted by in Allgemein

Nach meinem letzten Post wurde ich gefragt, was ich unter der Lernfähigkeit einer Gemeinde verstehe. Sie ist  für mich das Produkt aus den Faktoren Sinn, Hoffnung und Kompetenz. Oder für die visuellen Menschen unter uns: Sinn x Hoffnung x Kompetenz = Größe der Lernfähigkeit Wobei der Sinn nach dem Grund des Handels einer Gemeinde fragt. Warum sollen wir etwas tun, etwas verändern? Die Hoffnung fragt nach dem Ziel des Handelns. Was erwarten wir? Was könnten wir erreichen, wenn wir etwas verändern oder neue Wege gehen? Und die Kompetenz fragt nach…read more

0

Starke Gemeinde – ein paar erste Ideen

Posted by in Allgemein

Vor einigen Tagen las ich das Buch von Tobias Faix, Tobias Künkler und Martin Hofmann: Warum ich nicht mehr glaube. Wirklich gut. Solltest du eine gewisse intellektuelle Leere in dir spüren, liegt es vielleicht daran, dass du es noch nicht gelesen hast :). Ein Kapitel blieb bei mir besonders hängen. Dort geht es um die Frage, wie Menschen einen starken Glauben entwickeln können. Auch wenn manches von dem, was die Drei dort aussagen, noch auf etwas wissenschaftlich wackligen Füßen steht, haben mich die Ideen und Übertragungen aus der Resilienzforschung so…read more

1

Macht Gott glücklich?

Posted by in Allgemein

Schlagermusik ist in Deutschland nach wie vor ein Renner. Andy Borg, Costa Cordales, DJ Ötzi und viele andere verdienen Millionen mit ihren Titeln. Und auch wenn ihre Musik sich immer noch unterscheidet, so haben sie etwas gemeinsam: Es geht in den Texten immer um das Thema Glück, darum, wie sie ein glückliches Leben anfühlt oder wie man am besten die Sorgen mal loslassen kann. Es geht um Liebe und es geht um die anderen schönen Momente im Leben. Niemand singt einen Schlager darüber, wie anstrengend es sein kann, eine neue…read more

0

Müssen wir uns neu erfinden?

Posted by in Allgemein

Seit ein paar Tagen geistert ein Gedanke durch meinen Kopf, der nicht neu, aber irgendwie gerade besonders laut ist. Unsere Gesellschaft besteht ja aus vielen Teilsystemen, etwa der Politik, der Wissenschaft, der Kunst usw.. Sie existieren nicht isoliert nebeneinander, sind aber trotzdem in sich selbstständig. Seit der Reformation oder spätestens mit der Aufklärung haben sich diese Teilsysteme mehr und mehr von der Kirche emanzipiert. Ob das gut oder schlecht für die eine oder andere Seite ist, ist ein ganz anderes Thema. Sicher ist, dass die Kirche dadurch sehr stark an…read more

0

Nur mal eine Vorwarnung

Posted by in Allgemein

Im Augenblick sieht es so aus, als würde jemand versuchen, meine Seite wieder einmal zu hacken. Wer auch immer und warum auch immer. Sollten also hier in den nächsten Tagen einmal komische und unsinnige Posts von „mir“ erscheinen, bitte ignoriert sie einfach.

0

Ein Test

Posted by in Allgemein

Ich bin gerade dabei, unsere neue Website anzudenken. Darum will ich hier nur einmal testen, wie gut sich über eine andere Seite Audio-Files einbinden lassen. Darum dieser Link. Und hier noch einmal das Gleiche eingebettet:

0

Pferdefleisch – ein Nachruf

Posted by in Allgemein

Eins weiß ich: wenn mir demnächst mal wieder ein Hesse zuruft: „Esse‘ is‘ pferdisch“, dann werde ich vorsichtiger sein. Wir erleben gerade den größten Fleischskandal des Jahres. Gut, es ist Februar und damit haben wir noch ein wenig Luft nach hinten und trotzdem landen Fertigprodukte (endlich) gerade auf den hinteren Plätzen auf der Konsumliga oder in der Tonne. Man weiß ja nie. Kurz bevor der große Aufschrei langsam verebbt, möchte ich noch mal ein paar kurze Gedanken in die Runde streuen. Erst einmal etwas Positives: Pferdefleisch ist kein Gammelfleisch. Ja,…read more

0

Den letzten Weg, den ich gehe, werde ich wieder alleine gehen,

aber dort, wo ich ankomme, werde ich nicht einsam sein.

Nein, ich werde wieder mit denen vereint sein, die ich hier so  sehr vermisse, mit meinen Brüdern und Schwestern.
Vor allem mit dem Einen, der sein Leben für mich gab, damit ich lebe.

Ich werde endlich zu Hause sein.

0
Read More

Pause

Posted by in Allgemein

Ich habe in den letzten Wochen immer mal wieder die Frage gestellt bekommen, warum ich nicht mehr regelmäßig blogge. Darum hier ein paar Sätze dazu: Ich schreibe im Augenblick (endlich!) an meiner MA-Arbeit, in der es um die Frage geht, wie Gemeinden im ländlichen Gebiet neu belebt werden können. Dabei lerne ich unglaublich viel. Es ist für mich sehr spannend noch einmal neu zu verstehen, wie Gemeinden ticken und warum Konzepte, die woanders wie eine Bombe einschlagen, schon ein Dorf weiter gar nichts bringen. Es fasziniert mich, System- und Organisationstheorien zu lesen,…read more

0

Orpheus, Christus und die Lyra

Posted by in Allgemein

Darf ich ein wenig ausholen? Ein paar hundert Jahre? Es geht in die griechische Mytholgie. Orpheus ist verliebt. In Eurydike. Das Blöde an der Geschichte: Die Gute stirbt durch einen Schlangenbiss und muss in die Unterwelt. Orpheus ist aber richtig verliebt und entschließt sich zu einem Höllentripp, um seine Traumfrau zurück ins Leben zu holen oder um mit ihr zusammen für immer dort zu bleiben. Er packt seine Lyra ein und macht sich auf den Weg. Als erstes begegnet er Zerberus, so einer Art antiker Türsteher, der darauf aufpasst, dass…read more

0